Kurzgeschichten von Karl Kieser

Endlich habe ich die Muße und den Mut gefunden, mich auch mal an einer Kurzgeschichte zu versuchen.

Meine Kurzgeschichten, soweit sie bisher durch mein Hirn geistern, sind zum Teil reine Phantasie, andere haben aber auch realen, autobiographischen Hintergrund.
Es macht tatsächlich Spaß, sich eine Geschichte zusammen zu spinnen.


(28) Sammlung kleiner Wettbewerbsgeschichten

Diese Texte werden laufend ergänzt.

Goldschatz


Scharfe Libido

Sie haben sicher schon mal eine graue Maus gesehen. Ich meine eine weibliche, menschliche. Mir passiert das eigentlich nie. Sobald ich einer Frau nur nahekomme, produziert mein Hirn erotische Fantasien. Das geschieht ganz unabhängig von ihrer Attraktivität. Ein normales Miteinander ist so unmöglich. Darunter leide ich. So sehr, dass ich psychiatrische Hilfe suchte.
Mein Freund und Hausarzt, dem ich mich nach innerem Kampf anvertraut habe, empfiehlt mir eine Frau Dr. Aschmatt.

  Zum Weiterlesen (in PDF) hier klicken 


(27) Die "Weltumsegelung" der Rentner (Rentnerabenteuer)

(6) Die Mafia schlägt zurück (2019) (Lesezeit 50 Min.)

Fortsetzung zu Kapitel 5 "Große Fahrt".

Kapitel 6

Goldschatz


Heinz fühlt sich ausgelaugt und kraftlos. Es ist schmerzlich, dass ihre freundschaftliche Gemeinschaft so traurig enden musste. Lange kann er sich nicht entschließen, die Segel zu setzen. Trotz günstigem Segelwind steuert er die LIBERTY unter Motor entlang der weit ausragenden Landzunge im Süden von Ibiza.
Vorerst genügt es ihm, unterwegs zu sein. Erst als er den charakteristischen Turm auf der Spitze der Landzunge erkennt, wird ihm bewusst, dass er sich wieder dem Seegebiet nähert, dass vor allem Pierre zum Verhängnis geworden ist.

  Zum Weiterlesen (in PDF) hier klicken 


(26) Rentnerepisoden (2) (2019) (Lesezeit 10 Min.)

Dekolleté


In seltenen, öden Momenten überfallen Horst schon mal Gedanken daran, dass er ein Ablaufdatum hat. So schnell wie möglich versucht er stets, diese erschreckende Vision zu verdrängen. Mit Giesela spricht er niemals darüber.
„Davon will ich nichts hören!“ Das ist seine übliche Reaktion, sollte sie dieses Thema doch einmal anschneiden.

  Zum Weiterlesen (in PDF) hier klicken 


(25) Rentnerepisoden (1) (2019) (Lesezeit 15 Min.)

Dekolleté


Horst ist eigentlich ein Hundetyp. Als Kind ist er mit einem Hund großgeworden, der Katzen abgrundtief gehasst hat. Seitdem er mit Giesela zusammen ist musste er sich umstellen. Ab sofort stellte ihr Haushalt das Katzenpersonal.
Katzen kommen und gehen. Aber immer nur eine gleichzeitig. Sie kommen entweder zufällig vorbei oder sind gezielt auf der Suche nach neuem Personal.

  Zum Weiterlesen (in PDF) hier klicken 


(24) Ali, ein Held des Islam? (2018) (Lesezeit 45 Min.)

Dekolleté


Ali ist 5 und seine kleine Schwester Rosina erst 2, als sich ihre Eltern Karim und Rana Yüksel für eine Ausreise aus der Türkei und für einen Neuanfang im Westen entschließen.
Eigentlich geht es der kleinen Familie wirtschaftlich gut. Der Vater ist Zahnarzt und verdient gut mit seiner kleinen Praxis in Konya, einer türkischen Großstadt südlich von Ankara.


  Zum Weiterlesen (in PDF) hier klicken 


(23) Die Zukunft von übermorgen (Science fiction)

(11) Die Allianz (2018) (Lesezeit 35 Min.)

Fortsetzung zu Kapitel 10 "Eine bittere Wahrheit".

Kapitel 11

Allianz


MOLINs Hologramm rotiert langsam über der Gruppe im Zentrum des riesigen Forums und ist für alle Zuhörer gut sichtbar.
„Seit nun mehr als 500.000 Jahren kreuzt unser Volk durch die Galaxien des Universums, die wir als unseren Lebensraum ansehen. Andere Lebensformen haben wir nur auf Planeten angetroffen, die ein lebensfreundliches Klima aufzuweisen haben. Intelligentes Leben ist dagegen nur durch unsere weit zurückliegenden Genmanipulationen an vorhandenen, primitiven Lebensformen auf einigen unserer Rohstoffplaneten entstanden."


  Zum Weiterlesen (in PDF) hier klicken 


(22) Die Zukunft von übermorgen (Science fiction)

(10) Eine bittere Wahrheit (2018) (Lesezeit 35 Min.)

Fortsetzung zu Kapitel 9 "Zusammenarbeit".

Kapitel 10

Symbiose


Commander KAY wird immer unruhiger. Er fühlt sich gefangen auf der TERRA. Die wissenschaftlichen Untersuchungen gehen ihm nicht schnell genug. Am liebsten würde er sofort aufbrechen und mit maximaler Geschwindigkeit zur Erde zurückkehren. Seitdem ALUN ihm von den überraschenden Gedanken des LINUX berichtet hat, macht er sich große Sorgen um das Verhältnis zu den SYMBIOTEN.
Immer wenn ihm seine Aufgaben als Kommandant des Forschungsschiffes etwas Zeit lassen, kreisen seine Gedanken um dieses neue Problem.


  Zum Weiterlesen (in PDF) hier klicken 


(21) Die Zukunft von übermorgen (Science fiction)

(9) Zusammenarbeit (2018) (Lesezeit 35 Min.)

Fortsetzung zu Kapitel 8 "GALAKTIKA".

Kapitel 9

Symbiose


Während auf der TERRA und auf TRAKAN die Forschungsarbeiten ungestört weitergehen, weiß man auf der Erde nichts von der erfreulichen Entwicklung zu den Wesen, die hier immer noch mit einer existentiellen Bedrohung verknüpft werden. Daher ist die angstvolle Unruhe verständlich, als unvermutet gleich zwei der riesigen Pyramidenschiffe in unmittelbarer Nachbarschaft der Raumstation auftauchen.


  Zum Weiterlesen (in PDF) hier klicken 


(20) Die Zukunft von übermorgen (Science fiction)

(8) GALAKTIKA (2018) (Lesezeit 35 Min.)

Fortsetzung zu Kapitel 7 "Die SYMBIOTEN".

Kapitel 8

Symbiose


Der Patrouillenkreuzer ZCARK kommt in gehörigem Abstand von der GALAKTIKA zur Ruhe. Der Anblick dieser gewaltigen Pyramide ist für die Terraner im Besucherraum überwältigend. Nach den Größenverhältnissen ist es geradeso, als ob sie sich im Orbit eines Planeten befinden. Die Pyramide füllt den halben Sichtbereich des Besucherraumes aus.
„Wenn sie bereit sind, können wir nun mit einem Gleiter zur GALAKTIKA übersetzen. Bitte folgen sie mir.“


  Zum Weiterlesen (in PDF) hier klicken 


(19) Die Zukunft von übermorgen (Science fiction)

(7) Die SYMBIOTEN (2018) (Lesezeit 35 Min.)

Fortsetzung zu Kapitel 6 "Überraschende Erkenntnisse".

Kapitel 7

Symbiose


Commander KAY schlendert nachdenklich zur Messe auf dem Brückendeck. Dort sind seine Schiffsoffiziere noch versammelt. Sie warten darauf, endlich mit ihren Fragen bei LINUX beginnen zu können. Noch sind die Anthropologen mit dem Ärzteteam in seiner Kabine. Die nehmen sich anscheinend besonders viel Zeit.
KAY unterrichtet seine Leute über das Ergebnis seines letzten Gespräches mit ALUN und bittet sie um etwas Vorsicht bei ihren Gedanken, obwohl ihm natürlich klar ist, dass die Menschen in diesem Punkt völlig wehrlos sind.


  Zum Weiterlesen (in PDF) hier klicken 


(18) Die "Weltumsegelung" der Rentner (Rentnerabenteuer)

(5) Große Fahrt (2018) (Lesezeit 35 Min.)

Fortsetzung zu Kapitel 4 "Kurts Erbe".

Kapitel 5

Goldschatz


Die Rückkehr in den kleinen Hafen von Arles ist kurzzeitig fast wie eine Heimkehr. Sogar Maurice zeigt ein freundliches Gesicht, als alle vier zum zweiten Frühstück in seinem Bistro auftauchen. Die MERCI fehlt aber in dem gewohnten Bild. Vor allem für Amélie wird die Endgültigkeit von Kurts Tod noch einmal deutlich.
Etwas hat sich aber doch geändert. Die lockere, unbeschwerte Stimmung, der auch Heinz beinahe verfallen wäre, kann sich nicht mehr so recht durchsetzen.

  Zum Weiterlesen (in PDF) hier klicken 


(17) Die "Weltumsegelung" der Rentner (Rentnerabenteuer)

(4) Kurts Erbe (2018) (Lesezeit 65 Min.)

Fortsetzung zu Kapitel 3 "Katz und Maus mit Mafia".

Kapitel 4

Goldschatz


Am anderen Morgen muss Heinz nicht daran zweifeln ob Amélie in sein Bett gekommen ist oder ob alles nur ein schöner Traum war. Sie liegt immer noch an ihn gekuschelt neben ihm. Eine Weile gönnt er sich die stille Freude, die schlafende Schönheit zu betrachten.
Plötzlich fällt ihm ein, dass er sich für heute sehr früh mit Jan und Pierre verabredet hat. Der Blick auf die Uhr zeigt ihm, dass es höchste Zeit ist aufzustehen. Vorsichtig schält er sich aus Amélies Umarmung.


  Zum Weiterlesen (in PDF) hier klicken 


(16) Unverschämtheiten (2018) (Lesezeit 10 Min.)

Dekolleté


Mit hängendem Kopf marschiere ich durch die Stadt, den Blick auf den Boden gerichtet. Bewusst nehme ich nichts davon wahr. Das dient nur der automatischen Laufkontrolle, denn ich bin tief in Gedanken versunken.
Ein nur sehr sporadisch auftretender Softwarefehler ist aber auch das Schlimmste, was einem als Programmierer passieren kann. Schon oft habe ich darüber gegrübelt, wie sich so etwas vermeiden lässt, bisher ohne Erfolg. Jetzt ist es uns also wieder passiert.


  Zum Weiterlesen (in PDF) hier klicken 


(15) Die "Weltumsegelung" der Rentner (Rentnerabenteuer)

(3) Katz und Maus mit Mafia (2018) (Lesezeit 35 Min.)

Fortsetzung zu Kapitel 2 "Die Ankunft des Goldschatzes".

Kapitel 3

Goldschatz


Diese Nacht hat es in sich. Zuerst das gemeinsame Abendessen und das harmonische Zusammensein, dann Kurts überraschendes Geständnis, sein gewaltsamer Tod, der Polizeieinsatz, Amélies Zusammenbruch, und schließlich die Diskussion mit den Freunden, ob sie den unterschlagenen Schatz selbst heben oder lieber der Polizei überlassen.
Als es endgültig hell wird, ist klar, dass er keine Ruhe finden wird. Dann kann er ebenso gut aufstehen.

  Zum Weiterlesen (in PDF) hier klicken 


(14) Die "Weltumsegelung" der Rentner (Rentnerabenteuer)

(2) Die Ankunft des Goldschatzes (2018) (Lesezeit 35 Min.)

Fortsetzung zu Kapitel 1 "Seine Träume muss man leben".

Kapitel 2

Goldschatz


Von allen unbemerkt hat sich eine große, elegante Motoryacht in den Hafen geschlichen und schickt sich gerade an, zu wenden. Es ist eng für das große Schiff und irgendwie wirkt es hier deplatziert mit seinen hohen Aufbauten. Der Skipper auf der Flybridge scheint die Lage aber im Griff zu haben. Mit knatternder Bugschraube schwenkt der Bug unaufhaltsam herum, bis er wieder in Gegenrichtung zeigt.
„Der hat sicher bemerkt, dass er hier nicht hineinpasst und verschwindet wieder.“

  Zum Weiterlesen (in PDF) hier klicken 


(13) Die "Weltumsegelung" der Rentner (Rentnerabenteuer)

(1) Seine Träume muss man leben (2018) (Lesezeit 40 Min.)

Kapitel 1

Symbiose


Es ist schon spät und seine Kopfschmerzen werden schlimmer. Heinz weiß aus Erfahrung, dass ihn die Migräne voll erwischen wird. Wie immer in diesem Stadium, wird er entsetzlich müde. Er kann kaum noch die Augen offenhalten. Er muss dringend einen Platz zum Anlegen finden, damit nicht noch ein Unglück passiert. Schon 2 Mal hat er sich dabei ertappt, dass er kurz eingenickt ist. Das gleichmäßige Brummen des Dieselmotors ist wirklich verführerisch.


  Zum Weiterlesen (in PDF) hier klicken 


(12) Schönheitskur und Trennung (2017) (Lesezeit 10 Min.)

Liberty


Ich hätte es mir nicht träumen lassen, dass es so schnell geht. Eigentlich habe ich noch auf eine lange, gemeinsame Zeit gehofft.
Obwohl, in den letzten 2 Jahren hat unser bisher intensives Miteinander schon etwas gelitten.


  Zum Weiterlesen (in PDF) hier klicken 


(11) Die Zukunft von übermorgen (Science fiction)

(6) Überraschende Erkenntnisse (2017) (Lesezeit 35 Min.)

Fortsetzung zu Kapitel 5 "Der Gott von TRAKAN".

Kapitel 6

Symbiose


Kann das wirklich wahr sein? Commander KAY kann nicht glauben, was er da gerade gehört hat. Die ANDEREN kennen keine Roboter? Dieses technisch hoch entwickelte Volk, dass schon zu Zeiten das Weltall durchkreuzte als es die Menschheit noch nicht einmal gab, kennen keine Roboter?
„Was soll der Unsinn LINUX. Wir haben keine Zeit für Späße. Jeden Augenblick kann Kommandant ALUN ihre Herausgabe fordern. Sie sollten die knappe Zeit nutzen, mich von ihrer Glaubwürdigkeit zu überzeugen.“


  Zum Weiterlesen (in PDF) hier klicken 


(10) Die Zukunft von übermorgen (Science fiction)

(5) Der Gott von Trakan (2017) (Lesezeit 35 Min.)

Fortsetzung zu Kapitel 4 "Begegnung im Weltall".

Kapitel 5

Tempel


Es entsteht eine Pause. Die Offiziere der TERRA halten die Luft an und auch Commander KAI fragt sich, ob er vielleicht doch zu weit gegangen ist. Das gleichmütige Gesicht des Avatars bietet jedenfalls keine Anhaltspunkte. Dann meldet sich doch wieder die die Stimme von ALUN:
„Ich kann ihre Verärgerung nachvollziehen. Trotzdem bitte ich sie, bleiben sie fair in ihrem Urteil. Diese Eingriffe in die Evolution des Lebens auf fremden Planeten haben sich vor hunderttausenden von Jahren zugetragen."


  Zum Weiterlesen (in PDF) hier klicken 


(9) Die Zukunft von übermorgen (Science fiction)

(4) Begegnung im Weltall (2017) (Lesezeit 35 Min.)

Fortsetzung zu Kapitel 3 "Aufbruch zu neuen Welten".

Kapitel 4

Welten


Auch auf der Oberfläche hat man das riesige Pyramidenschiff bemerkt. Mit seiner Kantenlänge von fast 2,5 km wirkt das sehr viel kleinere Kugelschiff daneben winzig. Von der TERRA kommt die Aufforderung an die Wissenschaftler, vorerst auf der Oberfläche zu bleiben.
Noch bevor die Gruppe der Schiffsoffiziere auf der Brücke der TERRA zu einem Ergebnis kommt, ob und wie man einen Kontakt herstellen sollte, hören sie eine fremde Stimme:


  Zum Weiterlesen (in PDF) hier klicken 


(8) Die Zukunft von übermorgen (Science fiction)

(3) Aufbruch zu neuen Welten (2017) (Lesezeit 35 Min.)

Fortsetzung zu Kapitel 2 "Neue Hoffnung".

Kapitel 3

Welten


Schlagartig gibt es viel zu tun. Zunächst müssen die detaillierten Pläne zum Bau des Warp-Antriebes umgesetzt werden. Danach müssen die Systeme in einem der Raumschiffe eingebaut werden, die bei einer Raumstation in der Umlaufbahn der Erde geparkt sind
Bereits jetzt ist abzusehen, dass diese alten Raumschiffe den neuen Anforderungen für Langzeitreisen nicht mehr gewachsen sind.


  Zum Weiterlesen (in PDF) hier klicken 


(7) Die Zukunft von übermorgen (Science fiction)

(2) Neue Hoffnung (2017) (Lesezeit 35 Min.)

Fortsetzung zu Kapitel 1 "Auslaufmodell Menschheit".

Kapitel 2

Paar


IAN hat mit wachsendem Erstaunen zugehört. Vieles von den Ausführungen von Meister LOGOS ist ihm nicht neu und passt zu seinen eigenen Überlegungen. Die ungebrochene Loyalität der Roboter hat ihn jedoch überrascht.
Eigentlich hat er damit gerechnet, dass die Roboter einen Weg gefunden haben, die lästige Menschheit loszuwerden.


  Zum Weiterlesen (in PDF) hier klicken 


(6) Die Zukunft von übermorgen (Science fiction)

(1) Auslaufmodell Menschheit? (2017) (Lesezeit 45 Min.)

Die Geschichte setzt auf auf (5)"Rückkehr der Götter".

Kapitel 1

Cyborg


IAN und MARLA haben sich mit ihrer Liegefläche an die Oberfläche des Planeten heben lassen, um sich im Sonnenschein dem Liebesspiel hinzugeben. Sie genießen die sexuelle Spannung und lassen sich sehr viel Zeit.
Zeit haben sie im Überfluss, denn die Menschheit lebt schon lange im selbst geschaffenen Paradies.


  Zum Weiterlesen (in PDF) hier klicken 


(5) Rückkehr der Götter (2017) Science fiction (Lesezeit 45 Min.)

Die Geschichte ist angelehnt an die Szenerie von (1)"Schöne neue Welt".

Raumschiff


Im Jahre 3570 nach der alten Zeitrechnung, das ist das Jahr 1450 nach der neuen Zeitrechnung, hat der Planet einen globalen Atomkrieg und das sechste totale Artensterben überwunden.
Im Jahre Null nach dem großen Krieg haben sich die ersten der wenigen überlebenden Menschen aus den unterirdischen Schutzräumen wieder an die Oberfläche gewagt. Drei Generationen haben tief unter der Erde ausgeharrt und in der Zeit das Wissen der Menschheit geordnet und konserviert.


  Zum Weiterlesen (in PDF) hier klicken 


(4) Absturz (2017) Einmal Krankenhaus und zurück (Lesezeit 25 Min.)

Liberty


Für mein Boot, das Licht meiner späten Jahre, ist mal wieder eine Schönheitskur fällig. Alle 2 – 3 Jahre gönne ich der alten Dame einen Kuraufenthalt in der Werft.
Für dieses Frühjahr steht Peeling mit Makeup (Rumpf anschleifen mit Neuanstrich)und Pediküre (frisches Antifouling aufs Unterwasserschiff) auf dem Programm.


  Zum Weiterlesen (in PDF) hier klicken 


(3) Auto Auto (2017) Es wird einmal (Lesezeit 20 Min.)

Auto


Otto ist mit seinem 19 Jahre alten Minivan auf der Sauerlandlinie unterwegs. Die A45 ist seine Lieblingsstrecke. Vor allem am Wochenende kann man hier noch ganz unbeschwert fahren und dabei seinen Gedanken nachhängen.
So auch jetzt, in den frühen Morgenstunden dieses Sonntages, genießt er das exklusive Gefühl, die Autobahn fast für sich alleine zu haben.


  Zum Weiterlesen (in PDF) hier klicken 


(2) GunBen (2017) Waffentechnik (Lesezeit 35 Min.)

GunBen1851


Ben Benner steht ungeduldig hinter dem Tresen seines Eisenwaren-Ladens. Er wartet darauf, dass die letzten Kunden endlich den Laden verlassen, und er sich in seine Werkstatt zurückziehen kann.
Ben ist der jüngere von zwei Brüdern.
Seit 3 Jahren betreibt er den Laden mit seinem Bruder Tom.



  Zum Weiterlesen (in PDF) hier klicken 


(1) Schöne neue Welt (2016) Science fiction (Lesezeit 70 Min.)

Siencefiction


Ich liege auf dem Rücken und tauche allmählich aus tiefem Schlaf an die Oberfläche meines Bewusstseins auf. Unter mir fühle ich den nackten Erdboden…
Moment mal! Wieso liege ich im Dreck?
Ich habe seit vielen Jahren nicht mehr einfach so auf der Erde gelegen; außer vielleicht am Strand, wo Ameisen eher selten anzutreffen sind. Sofort fühle ich Phantomameisen, die meine Hosenbeine und meinen Hemdkragen entern.


  Zum Weiterlesen (in PDF) hier klicken